>Projekte>Jugendgerichtshilfe

Projekt_Jugendgerichtshilfe

Projektbeschreibung:

Im Rahmen des LK-Unterrichts (Thema: Jugendkriminalität) wurden Vertreter der Jugendgerichtshilfe des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Linz eingeladen. Im Laufe eines Tages wurde von den Sozialarbeiterinnen versucht den Schülern die Einrichtung und deren Aufgaben näherzubringen, ein neues Bewußtsein für Straftaten im Alltag zu vermitteln und die Folgen einer Straftat aufzuzeigen.
Ablauf:
1. Vorstellung: Aufgaben der Jugendgerichtshilfe
   • Beratung von straffälligen Jugendlichen
   • Besuche bei inhaftierten Jugendlichen
   • Begleitung zu Gerichtsverhandlungen
   • Vermittlungsaufgaben zw. Jugendlichen und dem Gericht
2. Brainstorming und anschließende Begriffsklärung zum Thema Kriminalität allgemein.
3. Teilung der Klasse in 2 Gruppen:
   • Anhand eines Fragebogens zum Thema "Jugendstraffälligkeit-Straftaten im Alltag"      sollten Schüler entscheiden, ob diverse Handlungen strafbar sind oder nicht.
     Fallbeispiele-Schülerentscheidung - Klärung des tatsächlichen Sachverhaltes.
4. Resümee mit gesamter Klasse:
   • Betroffenheit bei Schülern, daß "Kleinigkeiten"oftmals bereits strafbare Handlungen sein      können.
5. Nachbereitung und Ergänzung im LK-Unterricht
   • Strafen,Jugendstrafrecht,Tatausgleich,...