>Projekte>Schülerradiosendung

Projekt Schülerradiosendung

Der Urfahraner Markt und andere Vergnügungsparks
Ein Radiobeitrag der K5-DL-Gruppe

Ausgangspunkt dieses Projektes war eine Umfrage, die die Dienstleistergruppe der K5 unter den Besuchern des traditionellen Linzer Urfahraner Marktes durchführte.
Es wurden dabei u.a. folgende Hintergrundinformationen eruiert:
Anlass des Marktbesuches, Höhe der finanziellen Aufwendungen, Besichtigung der Messehallen als auch die Zufriedenheit der Besucher hinsichtlich des gebotenen Preis-Leistungsverhältnisses.

Besonders interessant war für die SchülerInnen hierbei neben der selbständigen Erstellung eines Fragebogens die kommunikative Komponente. Für 15jährige stellt es eine enorme Herausforderung dar, auf fremde Menschen bewusst zuzugehen, diese anzusprechen und Fragen zu stellen, die unter Umständen noch näher erläutert werden müssen. Zudem kommt, dass Menschen unterschiedlich auf solche Umfragen reagieren – sowohl auf positive als auch auf negative Reaktionen der befragten Personen musste von Seiten der SchülerInnen ein korrektes Verhalten gezeigt werden.

Für die Präsentation bzw. Veröffentlichung dieser Befragung wurde das Radio als Medium herangezogen. Gemeinsam mit der Medienwerkstatt Linz wurde nach diversen Vorarbeiten und intensiven Recherchetätigkeiten im HSÜ-Unterricht ein Hörfunkbeitrag gestaltet.
Auch hier stand der kommunikative Aspekt im Vordergrund: die Aufnahme von Live-Interviews als auch das Sprechen in ein Mikrofon sind keine alltäglichen Aktivitäten. Jeder der Gruppe war jedoch verpflichtet, beides zu probieren. Diese Erfahrungen sind Basis für ein sichereres Auftreten gegenüber Fremden – für SchülerInnen, die sich für Berufe im Dienstleistungsbereich entschieden haben, ist dies eine absolute Notwendigkeit.