BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Schulschach Landesmeisterschaft 2019

E-Mail Drucken PDF

Bei der heurigen Schulschachlandesmeisterschaft in Linz, die zum 40. Mal stattgefunden hat, belegt die Oberstufenmannschaft des BRG Steyr, Michaelerplatz, den 5. Platz. In den letzten vier Jahren konnte das BRG Steyr im Oberstufenbewerb einen Stockerlplatz erreichen. Aber nach dem Abgang einiger Maturanten stellten wir uns auf ein deutlich schlechteres Ergebnis ein. Wäre da nicht eine Schülerin aus Ungarn an unsere Schule gekommen. Borbala Gritsch besucht die 5C – Klasse und verstärkt unsere neue Schachmannschaft. Dass sie aber von sieben Partien sechs gewinnt, ist eine Sensation. Diese Leistung motivierte die Mitspieler so sehr, dass auch sie sich über ihrer normalen Spielstärke präsentierten. Am Ende versäumte das Team den dritten Platz nur um einen halben Punkt und den zweiten Platz nur um einen Punkt und landete punktegleich mit dem Vierten auf dem 5. Platz. Borbala Gritsch spielt auch im Schachverein „Spielgemeinschaft Steyr“, bei dem wir uns besonders für die Unterstützung bedanken möchten.

Auch die Unterstufen Mädchenmannschaft konnte im Spitzenfeld landen. Veronika Studener, Emma Löschl, Ciara Schnofl, Ines Frambach und Meike Pfeil wurden mit Fortdauer des Turniers immer stärker uns so konnten sie sich nach sieben Runden den hervorragenden 5. Platz sichern. Bemerkenswert ist, dass die vier letztgenannten erst heuer mit dem Schulschach begonnen haben.

Die Unterstufen Burschenmannschaft bestand aus fünf Landesmeisterschaftsneulingen. Arbacher Jakob spielte auf Brett eins. Er war auch im Rückstand brandgefährlich und so besiegte er zwei sehr gute Gegner. Mayrhofer Moritz spielte grundsolide und überzeugte mit kaum vorhersehbaren Zügen. Schnabl Florian konnte vor allem mit seinem guten Damenspiel die Gegner in Bedrängnis bringen und gewann vier von sechs Partien. Auf Brett vier spielte Schultes Kilian. Er erarbeitete sich viele Chancen und konnte einen Gegner matt setzen. Hekerens Erik ergänzte das Team. Sein kreativer Spielstil verhalf ihm zu vier Siegen. Insgesamt landete das Team auf dem 21. Platz im guten Mittelfeld.

Betreut wurden die Mannschaften von Prof. Lorenz Falkensteiner und Prof. Helmut Goerzen.

 

<<  Januar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Gütesiegel

BRG Steyr, Michaelerplatz 6, 4400 Steyr, 07252/72255, schule@brgsteyr.at, Copyright © 2020 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.