BRG Steyr

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

7bd: Besuch im Landespflege- und Betreuungszentrum Christkindl

E-Mail Drucken PDF

Eintauchen in den Alltag von Menschen mit psychischen Störungen

Wie auch schon viele Klassen des BRG-Steyr zuvor, hatte nun auch die 7bd am 24.06.2019 die Möglichkeit das Landespflege- und Betreuungszentrum in Christkindl zu besuchen. Nach einer kurzen Vorbesprechung hatten die SchülerInnen schon eine vage Vorstellung davon, was sie bei dieser Exkursion erwarten würde. Sie waren nun mit einigen Krankheitsbildern der BewohnerInnen vertraut gemacht worden, welche verstärkt bei Demenz, Alkoholismus, Depression und Manie sowie Schizophrenie liegen. Dass das Leben und der Alltag in besagter Einrichtung jedoch um einiges von den Vorstellungen der SchülerInnen abwich, hatten sich die meisten nicht erwartet.

Mit dem Bus dort angekommen, begrüßte uns Frau Direktor Halbmayr bereits vor der Türe sehr herzlich. Sie klärte die SchülerInnen über das Leitbild der Einrichtung auf („Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein“) und betonte, wie sehr sich die Pflegestandards mit psychisch kranken Menschen in den letzten 40 Jahren verbessert haben. Beispielsweise liegen die Hauptanliegen der Institution dabei, den betreuten Personen ein Gefühl von Geborgenheit zu gewähren, deren Würde zu achten und deren Selbstbestimmtheit zu fördern. Dies sollten die SchülerInnen dann aber selbst erfahren, indem sie an der Alltagsstruktur der BewohnerInnen teilnehmen durften. In verschiedenen Wohngruppen wurden Vorstellungsrunden abgehalten, Obstsalat gemacht sowie Apfelstrudel, Salzstangerl, Pizzataschen und Pizzatoasts gebacken – in Teamwork versteht sich. Es war somit der Raum geschaffen, um ins Gespräch zu kommen und die Lebensgeschichte voneinander zu erfahren. Für die meisten SchülerInnen war es sehr beeindruckend zu sehen, wie einfühlsam und kompetent das Personal mit den BewohnerInnen umgegangen ist und wie sehr auf deren Bedürfnisse eingegangen wird. Auch überrascht waren viele darüber, dass die Betreuten sich komplett frei bewegen dürfen, diverse Ausflüge machen können und auch tatkräftig im Haushalt mitarbeiten. Eindrucksvoll war auch das sehr großes Angebot an freiwilligen Freizeitaktivitäten, an welchem sich die BewohnerInnen gerne und zahlreich beteiligen.

Aus dem abschließenden Feedback kann rückgeschlossen werden, dass die 7b die Exkursion als sehr wertvolle und prägende Erfahrung empfunden hat und sich wünscht, dass auch zukünftig die siebten Klassen die Möglichkeit haben einen Einblick in das Leben von Menschen mit psychischen Störungen als auch in den Pflegeberuf zu bekommen.

Mag. Sophia Schmölz

 

<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Gütesiegel

BRG Steyr, Michaelerplatz 6, 4400 Steyr, 07252/72255, schule@brgsteyr.at, Copyright © 2020 BRG Steyr. Alle Rechte vorbehalten.