Erfolge der BRG-Maturantinnen

Sonntag, den 26. Mai 2019 Harald Gebeshuber Aktuelles - Wettbewerbe
Drucken

Sehr erfolgreich sind dieses Jahr die Maturantinnen des BRG Steyr mit ihren vorwissenschaftlichen Arbeiten. Drei Arbeiten wurden letzte Woche mit Preisen und Auszeichnungen gewürdigt.

Die Pädagogische Hochschule Oberösterreich und die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse prämierten die fünf besten diesjährigen VWA zum Thema Gesundheit in Oberösterreich. Unter 54 eingereichten schriftlichen Arbeiten gewann Victoria Hertl  (8.A-Klasse) mit ihrer Arbeit "Lachen ist die beste Medizin - Die Arbeit der CliniClowns in der Kindermedizin" (betreut von Prof. Magdalena Rohregger) den hervorragenden 2. Preis, der mit 300 Euro dotiert ist.

Die Fachhochschule Kufstein zeichnete gleich zwei Vorwissenschaftliche Arbeiten des BRG Steyr aus. Die Maturantinnen Anja Kugelgruber sowie Christina Oser (beide 8.A-Klasse) wurden für ihre Arbeiten mit dem Young Scientist Energy Award (YSEA) des Studiengangs Energiewirtschaft ausgezeichnet. Das BRG Steyr erhielt die Auszeichnung als YSEA-Partnerschule 2019.

Anja Kugelgruber wurde für ihre Arbeit „Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll“ (betreut von Prof. Gottfried Huber) in der Kategorie Ökologie ausgezeichnet, Christina Oser in der Kategorie Technik mit ihrer VWA zum Thema „Unterschiedliche Wirkungseffizienz bei Seilzug- und Scheibenbremse an Fahrrädern“ (betreut von Prof. Gerald Bachmayr). Beide wurden mit einem Preisgeld von je 250 Euro belohnt.

Foto 1 (v.l.n.r.): Harald Schmadlbauer (OÖGKK), Albert Maringer (OÖGKK), Judith Prorok (PH OÖ), Victoria Hertl, Josef Oberneder (PH OÖ), Eva Schwarzlmüller (OÖGKK)

Foto 2 (v.l.n.r.): Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. (Univ.) Christian Huber (FH Kufstein), Dir. Gebeshuber, Prof. Bachmayr, Christian Oser, Anja Kugelgruber, Prof. Huber

Fotos: cityfoto Linz, FH Kufstein Tirol