3D: Philosophie und Lebenssinn als Theater

Montag, den 24. Februar 2020 Reinhold Brandl Aktuelles - Unterricht
Drucken

Die 3D suchte und fand am 24. 02.2020 Orientierung im Dickicht philosophischer Fragen: Wer bist du? Woher kommt die Welt? Wie denkt der Mensch? Diesen und anderen Rätseln gingen drei junge Schauspieler*innen der Tribüne Linz  unter der Regie von Cornelia Metschitzer in Sofies Welt als Bearbeitung des gleichnamigen Romans von Jostein Gaarder auf den Grund.

Die Inszenierung: Modern, zugänglich, erfrischend. Die drei Schauspieler*innen in 27 verschiedenen Rollen: Variantenreich, einfühlsam, ausdrucksstark. Die Klasse: Als Publikum gespannt und gefesselt, als Teilnehmer der anschließenden fast einstündigen Debatte äußerst interessiert und lebhaft teilnehmend.

Fazit: Ein abwechslungsreicher Wiedereinstieg in das Schuljahr, eine gelungene Wiederaufnahme der Linie „Denk mal kritisch“ des Deutschunterrichts, eine bereicherte Klasse mit einem zufriedenen Lehrer. Vernunft und Sinne – was wollt ihr mehr?

Mag. Reinhold Brandl