BRG qualifiziert sich für Futsal-Landesfinale

Mittwoch, den 15. Januar 2020 Sara Hinterplattner Aktuelles - Weiteres
Drucken

Hochverdient, aber mit sehr viel Aufwand:

BRG qualifiziert sich für Futsal-Landesfinale

Wie bereits im Vorjahr wurde auch heuer die Qualifikation für das Futsal-Landesfinale zu einem wahren „Kraftakt“ für das BRG Steyr. Obwohl wir – wie auch in den übrigen Spielen – im Auftaktspiel gegen das BRG Rohrbach klar dominierten, verloren wir dieses mit 0:1. Somit waren wir in den übrigen Spielen bereits zum Siegen verpflichtet. Im anschließenden Spiel gegen die NMS Naarn gewannen wir knapp mit 2:0. „Der „Türöffner“ für das Landesfinale war sicherlich das dritte Spiel gegen die NMS Perg, als wir einen 0:1-Rückstand in der letzten Minute durch ein Tor des starken Valentino Massimiani doch noch mit 2:1 gewinnen konnten“, resümiert Coach Jürgen Rogl.

Gegen die NMS Pregarten (2:0) und die NMS Hartkirchen (7:1) folgten danach noch klare Siege, wodurch schussendlich noch der 1. Platz erobert werden konnte. Im Landesfinale am 5. Februar in der Steyrer Stadthalle wird auf jeden Fall eine bessere Chancenauswertung nötig sein, um auch heuer ein „Wörtchen“ um den begehrten Landesmeistertitel mitreden zu können.

 

Mag. Jürgen Rogl