Umbau unseres Schulnetzes 2007

 

 

 

 

 

 

 



Im Jahr 2006 wurde mit der Glasfaseranbindung ins Internet ein erster entscheidender Schritt für einen schnellen Datentransfer gesetzt. 2007 ging es nun darum, in der Schule die Leistungsfähigkeit und Kapazität zu steigern. Außerdem sollte die Bibliothek sowohl für unsere Schule als auch für die HBLW noch effizienter genützt werden können.

Wertvolle Unterstützung erhielten wir bei der Planung von einem jungen, sehr engagierten und kompetenten Netzwerkspezialisten. Nach eingehenden Beratungen und Erstellung eines passenden Konzepts wurde dieses realisiert.

Zur besseren Nutzung der Bibliothek wurden die beiden Schuldomänen physikalisch zusammen geschlossen, die beiden Domänen blieben jedoch in ihrer Eigenständigkeit erhalten. Die bisher getrennten Internetzugänge beider Schulen wurden auf einen, leistungsfähigeren Zugang (10 MBit) zusammengelegt. Eine Firewall trennt das gemeinsame Schulnetz vom Internet.

 

Technischer Aufwand:

  • ein gemeinsamer leistungsfähiger Gigabit-Switch für beide Schulen

  • drei leistungsstarke Server für Bibliothek und Schulnetz des BRG

  • drei neue Gigabit-Switches im Schulnetz des BRG 
     

Gemeinsamer Serverschrank
mit Switch, Firewall und Biblio-
theks-Server


 Serverraum des BRG

 


Außerdem wurde es notwendig, einen Informatikraum neu auszustatten. 17 Workstation und ein Teil der Monitore sowie ein Drucker wurden noch vor Weihnachten ausgetauscht.

 

Für 2008 laufen bereits die Vorbereitungen zum weiteren Ausbau des Schulnetzes.

 

F. Presetschnik