Faszination Chemie
Schüler lernen von Schülern
 

 


 


Faszination Chemie - Unter diesem Motto stand die heurige Aktionswoche der Chemie, welche vom 13. Oktober – 18. Oktober 2008 in ganz Österreich an den Schulen durchgeführt wurde. Initiatoren dieser Veranstaltung waren der Fachverband der chemischen Industrie Österreichs - FCIO und der Verband der Chemielehrer Österreichs - VCÖ.


Am Freitag, 17. Oktober 2008 waren die Schüler der 4B-Klasse VS 21-Spallerhof  zu Gast im BRG Landwiedstraße.

Mit den Schülern der 7. Klasse durften Volksschüler eintauchen in die Chemie – die faszinierende Welt der Stoffe

Ein spannender Vormittag im Chemiesaal – ein schulartenübergreifendes Projekt

Es galt das Prinzip:  Schüler lehren Schüler – Schüler lernen von Schülern

Erworbenes Wissen wurde weitergegeben. Nicht durch Lehrer an Schüler, sondern direkt von Schülern an Schüler. In Workshops wurden ausgewählte Experimente zum Thema „Chemie des täglichen Lebens“ im Chemiesaal angeboten. Volksschüler durften mit Hilfe von Gymnasialschülern eigenständig die chemischen Experimente durchführen. Die einzelnen Stationen wurden von Schülern/ Schülerinnen der 7. Klasse betreut. Schon im Vorfeld wurden diese Schüler/innen mit den Experimenten vertraut gemacht. Sie waren an diesem Tag die Experten. Die „Großen“ leiteten die „Kleinen“ bei der Durchführung der Versuche an, erklärten, beantworteten Fragen und halfen beim Ausfüllen der Protokolle.

Das Projekt fand in Zusammenarbeit von Fr. Mag. Ines Kreindl (BRG Landwiedstraße) und Fr. Diplpäd. Doris Mooslechner (VS 21) statt.

Dazu einige Fotos:   zum Vergrößern bitte anklicken!
 


Kommentar der Schüler/innen:

Anlässlich einer PISA- Studie vor einigen Jahren, die zeigt, dass immer mehr junge Leute das Interesse an den naturwissenschaftlichen Fächern verlieren, hat man zuerst in Amerika, dann in Deutschland und schließlich im Jahr 2000 auch in Österreich ein Projekt eingeführt, in dem Schüler von Schülern lernen. In diesem Sinne möchten wir uns auch recht herzlich beim VCÖ bedanken, der uns für dieses Projekt alle Materialen etc. gesponsert hat.

So haben auch wir am 17. Oktober 2008 die 4.B der Volksschule Spallerhof zu uns in das BRG- Landwiedstraße eingeladen um mit uns in die faszinierende Welt der Stoffe einzutauchen.

Einen ganzen Vormittag hatten wir Schüler der 7A- Klasse Zeit um mit den „Kleinen“ Experimente aus dem täglichen Leben durchzuführen.

Dazu teilten wir unseren Chemiesaal in 8 Stationen für 8 verschiedene Versuche ein. An jeder Station saßen jeweils zwei „Lehrer“ und zwei „Schüler“.

Es war faszinierend zu beobachten wie die Kinder der Volksschule aufmerksam zuhorchten und angestrengt waren, um  ihre Aufgaben zu erfüllen.

Je länger unsere Versuchsreihe wurde, desto mehr wurde die Faszination, die Freude am Arbeiten und das Interesse an der Chemie deutlich.

Alles in allem war es ein erfolgreicher Vormittag.  Und das nicht nur für die Schüler der VS-21.