Miniolympiade in Physik für alle vierten Klassen AHS

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aus 28 AHS nahmen am 5. Mai. 2009 an der 1. Physik-Miniolympiade teil. An den insgesamt 6 Aufgaben mit unterschiedlicher Schwierigkeit wurde 2 Stunden lang experimentiert und getüftelt. Nach der Auswertung durch die Jury, die aus den begleitenden Physik-Lehrerinnen und Lehrern zusammengesetzt war, stand der Sieger fest. Er hatte respektable 36 von 40 möglichen Punkten erzielt und sich damit ein USB-Mikroskop und ein Buch verdient.
Auch die Ränge 2 und 3 wurden mit einem USB-Mikroskop gewürdigt. Für die weiteren Ränge bis zum Rang 10 gab es Buchpreise. Die gesamte Veranstaltung wurde von der voest-alpine gesponsert, sie fand auch in den Räumlichkeiten des Sponsors statt.
Den hervorragenden 5. Rang erreichte für unsere Schule der Schüler
Mayanovic Amel / 4D  (zweiter von links)