DiBox - ein universelles Meßinterface

Zurück


Im Zuge der Ausstattung der österreichischen Chemie- und Physikkustodiate mit PCs wurde einheitlich das universelle Meßinterface DiBox mit der dazupassenden Software diLab angeschafft:

Dieses Interface besitzt:

zur Spannungsmessung
als Sensorschnittstelle
zum Anschluß von Schreiberausgängen
als Oszilloskop, Kennlinienschreiber etc.eingesetzt werden können.

als programmierbare Festspanungsquelle
variable Spannungsquelle
Frequenzgenerator eingesetzt werden können.

+/-12 V mit 500mA belastbar gegen Massse
+ 5V mit 1A belastbar gegen Masse.

für Start -StopZeitmessung
Ereigniszählung mit Torfunktion
Frequenzmessung
Frequenzteiler, Rechteckgenerator
Kettenzeitmessung

Analoganzeige für Geiger Müller Zählrohr
Analoganzeige für Geschwindigkeitsmessung mit Lochscheibe

zwei Umschaltrelais auf Bananenbuchsen
Netzrelais, Schuko - Steckdose auf der Rückseite

25 poliger SUB D Stecker für TTL Experimente
Acht Eingänge TTL, CMOS und 24 V kompatibel
Acht Ausgänge TTL, CMOS und 24 V kompatibel


Zurück