BEIM BENEFIZKONZERT SPIELEN FOLGENDE MUSIKER WERKE VON BALDUIN SULZER:


Christoph Eggner , geboren 1972, studierte bei Margit Haider, Paul Badura-Skoda und Oleg Maisenberg. 1994 Alban-Berg-Stipendiat. Konzerte als Solist und Kammermusiker (mit seinen Brüdern Georg und Florian) in Europa und Fernost.


Gerald Kraxberger
studierte bei Karl M. Kubizek, Peter Schmidl und Wolfgang Meyer. Er unterrichtet am Bruckner-Konservatorium Linz und der Universität für Musik Wien, ist Leiter des Esembles "Clarissima" und arbeitet als Solist, Kammermusiker (Duo Diagonal, Bläsersolisten, Aram-Trio) und Orchestermusiker in gamz Europa und Japan.


Christiane Moser
, geboren 1978, Schülerin von Balduin Sulzer am Musikgymnasium Linz, studierte Klavier am Brucknerkonservatorium bei Gottfried Hemetsberger, mehrfache Preisträgerin bei Landes-Musikwettbewerben; dzt. Studium Publizistik, Germanistik und Anglistik an der Universität Wien.


Martin Rummel
, geboren 1974, studierte bei Wilfried Tachezi, Maria Kliegel und William Pleeth. Seit 1989 Konzerte als Solist und Kammermusiker in ganz Europa (zuletzt u. a. Tonhalle Düsseldorf, "Biennale" Venedig. "Carinthischer Sommer, British Music Information Center). Seit zwei Jahren verstärkt Lehrtätigkeit, Amerika-Debüt im September 2000.