Workshop: Agentur Südwind/Salzburg

Bericht von Frau Kölblinger - Dank an die Mitarbeiter/innen der Agentur

Thema: Der Schokolade auf der Spur - Vorteile des Fairen Handels/Problematik des traditionellen Handels;

Der Workshop setzt sich aus vier Teilen zusammen. (Dauer: 120 min.)

1. Einführung in das Thema: Kurze Einführung zum Thema Kakao, Vorstellung der Agentur Südwind; Einteilung der Schülerinnen und Schüler in Kakaobauernfamilien aus verschiedenen Ländern (Ghana, Brasilien,....);

   

2. Stationenbetrieb (6 Stationen)

  • Zeichnung einer Kakaofrucht;

  • Arbeitsblatt mit den einzelnen Verarbeitungsschritten der Kakaobohne;

  • blinde Verkostung der einzelnen Inhaltsstoffe von Schokolade: Kakaobutter, Kakao, Milchpulver, Zucker, Nüsse;

  • Fotorätsel: einzelne Arbeitsschritte bei der Bohnenernte der Kakaobauern;

  • Arbeit mit der Landkarte - Kakaoanbauländer finden;

  • Schokolade selbst herstellen.

    

3. Bei einem Rollenspiel mussten die einzelnen Familien ihre gezeichnete Kakaoernte an den Zwischenhändler verkaufen. Sehr gut wurden dabei die unfairen Verhältnisse sichtbar (Zwischenhändler verrechnete sich, Schuldscheine, Leihgebühren für Arbeitsgeräte, und zuleitzt kein Bedarf an Bohnen mehr, usw.) Das Rollenspiel war sehr emotional.

    

4. Nachbesprechung: Zuletzt wurde ein fairer Vertrag und die Vorteile von Fair Trade für die Kakaobauern besprochen. Die Kakaobauern durften ihn alle unterzeichnen.