Besuch der 2a-Klasse bei der Imkerei Pointner in Grubedt:

 

Herr Pointner und sein Sohn erzählten uns viel Wissenswertes über Bienen.

Da helle Farben Bienen besänftigen, kleideten sich die Mädchen mit weißen Jacken ein und zogen sich zum Schutz die Kapuzen über. Dunkel gekleidete Menschen haben zu viel Ähnlichkeit mit einem Bären!

Herrn Pointners Bienen sind aber ohnehin nicht aggressiv, so konnten wir das rege Treiben aus nächster Nähe beobachten.

Da männliche Bienen (Drohnen) keinen Stachel besitzen, ließen sie manche SchülerInnen sogar auf ihren Händen krabbeln.

Zum krönenden Abschluss durfte sich jedes Kind vom selbst geschleuderten Blütenhonig ein Glas abfüllen, etikettieren und mit nach Hause nehmen.

Genauso viel Aufmerksamkeit wie die Bienen zog der schöne Hund der Familie auf sich.

Danke an Fam. Pointner für die interessante Führung!