Die Klasse 2a durfte die Imkerei Wagenhammer in Anzenberg besuchen.
Dort wurde uns genauestens erklärt, welche Arbeiten ein Imker zu verrichten hat.
Wir zeigten keinerlei Scheu vor den Bienen, die emsig um unsere Köpfe herumflogen.
Beim Honig Schleudern hielten wir alle Hygienevorschriften genauestens ein (siehe Kopfbedeckung), trotzten durften wir aus einem Extra-Behälter
frischen Honig aus den Waben schlecken, was uns ganz besonders gefiel.

Viel Spaß hatten manche auch auf der angrenzenden Wiese, auf der fleißig geturnt wurde.

Ein herzliches Dankeschön an Frau und Herrn Wagenhammer, die sich nicht nur den ganzen Vormittag unentgeltlich für uns Zeit nahmen,
sondern uns auch noch großzügig bewirteten!