Erste Hilfe mit einem Experten                            24.10.2019

Am Freitag  erlebten wir - die Schülerinnen und Schüler der 1a Klasse - einen ganz besonderen Unterricht. Der "Helfer vor Ort" ("First Responder") und freiwillige Mitarbeiter des Rettungsdienstes Braunau, Benjamin Jakob kam in unsere Klasse. Er übte mit uns Verbände anzulegen (Druckverband, Kopfverband, Verbände mit dem Dreieckstuch,...). Benjamin erzählte von seinen Erlebnissen und wie man sich bei einem Unfall richtig verhält.
Spannend wurde es, als wir einen Unfall nachstellten und dann in der Leitstelle Innviertel (Ried) wirklich diesen Notfall unter 144 meldeten. Da waren wir schon nervös. Lukas hatte den Mut zu telefonieren und er machte seine Sache recht gut.
Abschließend durften wir noch die First Responder-Ausrüstung durchsehen ... von der Halskrause (Stiffneck) über einen echten Defibrillator bis zum Stethoskop und einer Sauerstoffflasche war alles vorhanden. Die zwei Einheiten vergingen wie im Flug, hoffentlich gibt's bald wieder einen so interessanten Expertenunterricht.