Neue Mittelschule Mauerkirchen

Banner alt

HOME   |   Schule  |   Eltern   |  Schwerpunkte  |   Projekte  |   Archiv

Integration an unserer Schule

 

  Was ist eine Integrationsklasse?

Eine Integrationsklasse bietet die Möglichkeit, auch leistungsschwächere Schüler in der Gemeinschaft einer gemeinsamen Klasse zu unterrichten. Für die sonderpädagogische Förderung steht eine eigene Lehrkraft zur Verfügung. Die Kinder sollen ihren Fähigkeiten entsprechend an das Niveau der NMS herangeführt werden, werden aber nach den Richtlinien der Allgemeinen Sonderschule eingestuft und beurteilt.

Für den Unterricht in Integrationsklassen streben wir ein möglichst kleines Lehrerteam an. Der Lehrerstoff wird oft fächerübergreifend gemeinsam geplant.

 

 

    

 
      Unterschied
Integrationsklasse – herkömmliche Klasse
  • Schüler mit unterschiedlichem Leistungsniveau befinden sich in einer Klasse (1. LG bis ASO)
  • Keine „äußere“ Trennung in Leistungsgruppen
  • Kleines Lehrerteam, Begleitlehrer
  • Vermehrter Einsatz von „offenen Lernformen“
  • Wochenplanarbeit

 

Was ist Wochenplanarbeit?
  • Für einige Schulstunden ist nur ein Plan vorgegeben, was zu machen ist.
  • Wann oder mit wem jeder einzelne Teile dieses Plans erledigt, ist meist ihm selber überlassen.
  • Durch Verwendung von Anschauungsmaterial und Lernspielen versuchen die Lehrer den Schülern den Stoff "schmackhafter" zu machen.
  • Die Aufgaben sind auch so gewählt, dass möglichst keiner unter- oder überfordert wird.
  • Materialien zur WP-Arbeit: LÜK, Paletti, Wendekärtchen, Legespiele, Puzzle, Versuche, Arbeitsblätter, Basteleien, Gruppenspiele, Bücher, Computer etc.
  • Während der Wochenplanstunden wird offenes Lernen praktiziert.

 

       

Was ist offenes Lernen?

Die Arbeit mit dem "offenen Lernen" ermöglicht den Schülern jene Kompetenzen zu erwerben, die sie im Berufsleben brauchen. Die individuelle Begabung und das Interesse des Schülers wird unterstützt. Die Selbständigkeit, das Sozialverhalten und die Arbeitshaltung der Schüler verbessert sich dadurch deutlich.
Offenes Lernen wird an unserer Schule zum Üben, Wiederholen, Festigen, Erarbeiten von neuen Wissensgebieten und zur Erweiterung von Gelerntem eingesetzt.

Die Aufgaben werden entweder in Einzelarbeit mit oder ohne Selbstkontrolle, in Partnerarbeit oder in Kleingruppen durchgeführt.

Viele Arbeitsunterlagen für das offene Lernen werden von den Teamlehrern selbst entwickelt und hergestellt.