Der Wartburger: ein Weckerl mit Pfiff

 


Von den Schülern der NMS-Wartberg wurde mit großer Unterstützung von Bäckermeister Markus Resch und der Diplompädagogin Marianne Hollinger der gesunde "Wartburger" entwickelt und anschließend beim Gesundheitsprojekt des Landes Oberösterreich eingereicht.
Der "Wartburger" erhielt einen Sonderpreis von 350 Euro.
Das Geld wird der Neuen Mittelschule Wartberg für verschiedene Mittel zur Verfügung gestellt.

Bei diesem gesunden Jausensnack wurde besonders großer Wert auch darauf gelegt, dass die Produkte in der Region gekauft werden. Der fettreduzierte Leberkäse wird etwa bei der Firma Staudinger in der Nachbargemeinde Nussbach gekauft. Gemüse der Saison wie Salat, Tomaten, Gurken etc. sowie das ausgezeichnete Weckerl mit hohem Schrot- und Körneranteil sind Hauptbestandteil des Wartburgers.

Zu erhalten und probieren ist der Wartburger nun wöchentlich beim Schulbuffet in der Neuen Mittelschule Wartberg/Krems