News & Aktuelles

Besuch bei Ärzte ohne Grenzen

16. November 2018

Wir, die 1.a Klasse, besuchten die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen, die im Oktober ihre Zelte in Linz am Pfarrplatz aufgeschlagen hatte. Dort sahen wir ganz viele verschiedene Stationen, wie zum Beispiel Zelte, in denen Flüchtlinge auf ihrer Flucht übernachten oder Zelte, die als Krankenstation dienen. Wir sahen Bilder von Ärzten, die Menschen nach einem Unfall operieren und Bilder von unterernährten Kindern, die oft viele Stunden auf eine einzige Schüssel Reis warten müssen. Wir durften sogar selbst eine Erdnusspaste kosten, die diese Kinder zu essen bekommen, damit sie wieder stark werden. Auch das WC der Menschen auf der Flucht konnte besichtigt werden. Französische Ärzte haben Ärzte ohne Grenzen im Jahr 1971 gegründet. Natürlich kostet die Versorgung von Ärzte ohne Grenzen für die armen Menschen nichts. Die SchülerInnen der 1.a. Klasse waren nach dem Besuch bei der Organisation so begeistert und motiviert, dass sie sogar ein Spendenprojekt ins Leben riefen und Plakate sowie Referate gestalteten.