Tönning - 4a

 

Eine Projektwoche der anderen Art

 

 

Europa näher kennen zu lernen, besonders das Nordfriesische Wattenmeer - von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt - war das Ziel der 4.a Klasse der Hauptschule Raab. Bildung vor Ort hautnah erlebt  - wurde für die Schüler zu einem unvergesslichen Abenteuer. Kennenlernen der Hallig Inseln, Seerobbenbänke, Deiche, wilde und milde Nordsee, Wattwanderung mit Wattwurmbuddeln waren eine faszinierende Erfahrung.

In der bezaubernden Stadt Tönning an der Eider konnte die Unterwasserwelt der Nordsee und des Wattenmeeres im Multimar Wattforum, dem größten Informationszentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, aktiv erforscht werden. Nicht nur Fische in den Großaquarien, sondern auch im eigenen Wasserlabor beobachteten und ergründeten die Schüler lebende Meerestiere unter dem Mikroskop.

Aber auch die Kultur kam nicht zu kurz, denn die Stadt Husum mit Schifffahrtsmuseum und Theodor Storm Haus, ein Besuch in St.-Peter-Ording mit seinem kilometerlangen weißen Sandstrand und eine Hafenrundfahrt in Hamburg bot den Teilnehmern der Projektwoche interessante Einblicke in eine andere Welt.

 

 

4a - HS Raab - in Tönning on PhotoPeach