Präsentation des „Karl-Valentin“-Projektes der beiden ersten Klassen

 Die SchülerInnen befassten sich im Deutschunterricht mit ihren Lehrern Gerda Gamsjäger, Paul Gamsjäger und Hans Hinterer mit dem Münchner Komiker Karl Valentin. Wolfgang Doettl aus Hallein war vor der Projektpräsentation einen Vormittag in Gosau. Er trug allerlei Lustiges von Karl Valentin vor und gab Tipps für die Projektpräsentation.
Am 14. März war es dann soweit. Im ersten Teil standen die SchülerInnen im
Vordergrund. Mit einer Power Point-Präsentation wurde der Komiker Karl Valentin vorgestellt, aufgelockert durch Schülerzeichnungen.
Die SchülerInnen ernteten mit ihren sehr gelungenen Beiträgen („In der Apotheke“, „Die gestrige Zeitung“,.“Der Liebesbrief“, „Das Schulschwänzen“, Der Luftballonverkäufer“, „Witze und Anekdoten“ ) viel Applaus.

 

Die Einlagen der „Gardemädchen“ begeisterten das zahlreich erschienene Publikum, das im zweiten Teil lustige Zweizeiler, die die SchülerInnen dichteten, sang, musikalisch begleitet von Wolfgang Doettl, der zum Abschluss noch einige lustige Geschichten von Valentin zum Besten gab: „Generalversammlung der Katzenfreunde“, „Frau Funktionär“ usw.

  

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Seitlpfeifergruppen der MHS Gosau mit Christian Amon aus Bad Aussee.

 

Dir. Hinterer stellte zum Schluss noch das Projekt „Auf den Spuren der Schützenmusik im Salzkammergut“ vor. Es wird das Seitelpfeifen erlernt, eine Seitelpfeiferschule, eine CD und ein Video erstellt.

    

Er bedankte sich auch bei Hans Kain aus Bad Goisern, der verschiedene Anlässe mit der Videokamera festhält, wie zum Beispiel auch die Projektpräsentation.
Abschließend dankte er allen SchülerInnen und LehrerInnen ( Gerda Gamsjäger, Michaela Rohringer, Paul Gamsjäger, Thomas Gamsjäger) für ihre Arbeit beim
Valentin-Projekt und den zahlreich erschienenen Eltern für ihr Kommen.

Für die SchülerInnen war der Abend noch nicht zu Ende, denn sie verbrachten im Turnsaal noch eine „Lesenacht“. Zur Freude der Kinder blieb Wolfgang Doettl noch eine Weile.

  


| Startseite | Kontakt | Aktuelles | Projekte | e-m@il |

© mhs-gosau.at 2002