AKTUELL


 Die Theatergruppe der HS Ulrichsberg spielt ...

BELLA, BOSS und BULLI

Theaterstück für Kinder u. Erwachsene von Volker Ludwig


Aufführungen im
Jazzatelier Ulrichsberg


Premiere am Mittwoch, 3. Juni 2015, 20 Uhr
Freitag, 12. Juni, 20 Uhr
Samstag, 13. Juni, 20 Uhr



Information


 Selbstverteidigungskurs, 13.4.2015 bis 21.5.2015

„Zutreten und schreien bis zum Gehtnichtmehr” - hieß es für die Mädchen der 4A und 4B Klasse beim Selbstverteidigungskurs, der allen super gefallen hat.

Die Trainer waren gut ausgebildet und haben die verschiedensten Selbstverteidigungstechniken (Humantechniken, Brutaltechniken) anschaulich dargeboten und erklärt.

Besonders freuten sich die Teilnehmerinnen auf die DVD, die sie zum Abschluss des Workshops erhielten. Sie empfehlen diesen Kurs allen Mädchen, da das Selbstbewusstsein gestärkt wird.

Bericht: Laura Nigl, Lara Binder

 3. Rang bei der LM im Mädchenfußball, 19.5.2015

Am 19.05.15 traten die besten acht Mädchen-Mannschaften aus OÖ beim Landesfianale der UNIQA-Fußball-Liga bei teils widrigen Bedingungen in Grieskirchen an, um sich fürs Bundesfinale in Salzburg zu qualifizieren.

Und unseren Mädls wäre dort fast die Sensation gelungen, sie mussten sich jedoch leider erst beim Spiel um den Einzug ins Finale im Sieben-Meter-Schießen mit 3:2 der späteren Siegermannschaft der SNMS Linz geschlagen geben.

Das kleine Finale war dann wieder eine klare Angelegenheit (2:0 gegen die SNMS Steyr) und so konnte schlussendlich der hervorragende 3.Rang erzielt werden.

 Zeichenwettbewerb 2015

„Immer mobil, immer online”








       Serchuk Aliev                      Elisa-Maria Spindler                                  Helene Pfeiffer











Gesamtergebnis

 LA Bezirksmeisterschaften, 12.5.2015




Ergebnisliste

Fotos





 Faustball-Bezirksmeisterschaft-Arnreit, 6.5.2015

Am Mittwoch, dem 6. Mai 2015 fanden die alljährlichen Faustball-Bezirksmeisterschaften statt. Austragungsort war dieses Jahr der Sportplatz in Arnreit. Ulrichsberg war mit 5 Mannschaften vertreten.

Die 4A Burschen erkämpften sich in einem spannenden Finale den Bezirksmeistertitel mit einem 2:1 Erfolg gegen die Mannschaft der 3A.

Im gesamten Turnierverlauf musste das Team von Betreuer Werner Eder nur zwei Sätze abgeben.

Äußerst stark spielte auch das Team der 4B Burschen und erreichte den sehr guten 4. Platz.

Leider nicht ganz nach Wunsch verlief es für die Mädchenmannschaften der 4A, welche ihr Können bei strömendem Regen nicht unter Beweis stellen konnten und zum wiederholten Mal den undankbaren 4. Platz abräumten.

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse konnten sich die Mädchen aus St. Martin den ersten Platz auf dem Stockerl sichern.

Wir gratulieren beiden Teams zum verdienten Sieg und wünschen alles Gute bei der Landesmeisterschaft.

Bericht: Selina Sengstschmid, Sarah Schopper, Maximilian Nigl, Alexander Wurm

 Mathematik einmal anders - Schüler in der Zauberwürfelwerkstatt,
 24.4.2015

Haben Sie sich schon einmal damit geplagt, einen Rubik-Zauberwürfel auf gleichfarbige Außenflächen zu bringen?










Am 24.4. 2015 machten sich erstmals an der HS Ulrichsberg 25 Schüler unter der Anleitung von FL Erich Schopper daran, diesem Problem mit mathematischen Methoden (grafischen und schriftlichen Notationsverfahren, Algorithmen ) zu Leibe zu rücken.
Nach 3 Stunden „Zauberwürfelwerkstatt ” waren alle Teilnehmer fähig, die Rätsel des Würfels zu lösen.










Jetzt müssen die Algorithmen auswendig gelernt und die Fingerfertigkeit trainiert werden um bei dem am Schulende geplanten schulinternen Wettbewerb (Speedcubing) gegen die Zeit teilnehmen zu können.

 Faustball-Feld-Bezirksmeisterschaft Ministufe, 29.4.2015













Gute Leistungen erbrachten die SchülerInnen der 1. und 2. Klasse bei der Faustball-Feld-Bezirksmeisterschaft Ministufe am 29.04.15 in Peilstein.

Die Mädchen der 2A wurden Vize-Bezirksmeister, die 2. Mannschaft (1A+2A) belegte Rang 4.

Die Knaben hatten etwas Pech, da beide Kreuzspiele um den Einzug ins Finale knapp verloren wurden. So reichte er „nur” zu Platz 3 Ulrichsberg 1 (2A) und 4 Ulrichsberg 2 (1A/I), die Mannschaft Ulrichsberg 3 (1A/II) belegte den 6. Rang.

 UNIQA-Mädchen-Fußballliga: Aufstieg ins Landesfinale, 23.4.2015

Den Einzug unter die besten acht Mannschaften in OÖ (Landesfinale am 19.05.15 in Grieskirchen) schafften die Fußballerinnen der SHS Ulrichsberg bei der Vorrunde der UNIQA-Fußball-Mädchenliga am 23.04.15 am Chemieplatz in Linz. Mit 4 Siegen und nur einer Niederlage (Torverhältnis 16:2) konnten sich unsere Mädchen souverän fürs Finale qualifizieren.






Beste Torschützen:
Schopper Sarah (4A) 7 Treffer
Wiesinger Annalena (3A) 6 Treffer


 Bestzeit beim Asics-Junior-Marathon, 19.4.2015






Einen sensationellen Erfolg feierte das Lauf-Talent Michael Wöß (3A) beim diesjährigen Asics-Junior-Marathon.

Er lief die 4200 m in einer unglaublichen Zeit von 15:10 (das entspricht einem Kilometerzeit von 3:37 !!) und war somit der schnellste Läufer der gesamten Veranstaltung.


 Live dabei beim Laufspektakel in Linz, 19.4.2015

18 Schülerinnen und Schüler konnten am Sonntag, 19.04.15 die fantastische Stimmung und Laufbegeisterung beim 14. Borealis Linz Marathon hautnah miterleben.

Im Rahmen der Aktion „Schule läuft” wurde der Viertelmarathon absolviert, der unseren Läufern doch einiges an Kondition abverlangte.











Dennoch war es für alle Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis.

 Präsentation und Ausstellungseröffnung: ANSCHAUUNGSSACHEN,
 23.4.2015

An zwei Tagen hat die Kunstpädagogin und Künstlerin Johanna Wögerbauer mit den Schülerinnen und Schülern der 4B-Klasse der Hauptschule Ulrichsberg zeichnerische Experimente und Vermessungen rund um das Sehen und den Blick angestellt.











Gegenstand der Auseinandersetzung war die Schulung des Blickes, des genauen Hinschauens auf Gegenstände und Räume, auf die Welt, die uns umgibt.
Begonnen wurde mit dem Studium der eigenen Hand, dann folgte der Versuch einer Zeichnung eines Tischtennis- bzw. Tischfußballtisches. Wie verhalten sich die einzelnen Linien zueinander?











Was sehe ich wirklich? Was ändert sich an meinem Objekt, wenn ich meinen Standort wechsle?
Fragen, denen sich die Schülerinnen und Schüler stellen mussten. Durch Versuch und Irrtum und auch durch oftmaligen Einsatz des Radiergummis entstanden Bleistiftskizzen, die in der Ausstellung zu sehen sind. Diese Arbeiten erheben keinen Anspruch auf Perfektion, sondern sollen Stationen auf einen Weg der Schule des Sehens aufzeigen. Sie sind Protokolle des Findens.

Für eine weitere Aufgabe wanderten die Schülerinnen und Schüler mit Plexiglasplatte und Stift durch das Schulgebäude.

Im Abstand von einigen Schritten entstand jeweils ein Bild, das den vor ihnen liegenden Ausschnitt zeigen sollte.


Die Künstlerin montierte diese Bilder durch Einscannen und Aneinanderreihen zu einem kurzen Film, der auch bei der Präsentation gezeigt wird.
Alles in allem ein spannender Dialog mit Johanna Wögerbauer und eine konzentrierte zeichnerische Auseinandersetzung mit den Dingen, die uns umgeben.

 Autorenlesung - Karin Ammerer, 10.4.2015

Ihre ganze Konzentration und Aufmerksamkeit mussten die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen unter Beweis stellen, als die steirische Autorin Karin Ammerer äußerst ausdrucksvoll Auszüge aus ihren Ratekrimis vorlas und die Zuhörerschar gekonnt ins Geschehen einband.











Die SchülerInnen bildeten Klassenbanden und suchten mit detektivischem Spürsinn gemeinsam nach der Lösung des Falles.

Als Belohnung gab es für die erfolgreichen Spürnasen eine Urkunde für die Klasse sowie für jeden einzelnen einen Detektivausweis.

Die Nachfrage nach Ammerers Bücher war im Anschluss an die Lesung beachtlich und kann in der Bibliothek gestillt werden, da verschiedenste Ratekrimis der Autorin entlehnt werden können.