Wir sind eine NMS mit schulischer Tagesbetreuung im Bezirk Rohrbach. Die Tagesbetreuung wird zu 100% von unseren Schülern besucht.

 Für genauere Auskünfte steht Ihnen Herr Peherstorfer in der Direktion zur Verfügung.


Das Lehrerteam



7046950-christmas-purple-with-baubles-eps-8

Wir laden  herzlich ein zur 

gemeinsamen weihnachtlichen Feier

am Freitag 20.12.2019, 10:00 - 11:30

im kleinen Turnsaal des Schulzentrums



Beim Vierjahresprojekt „miteinander“ sollen vor allem  Berührungsängste mit Menschen mit Beeinträchtigungen überwunden und mit den Klienten der Oase gemeinsame und spannende  Erfahrungen gesammelt werden.

Auch heuer haben unsere SchülerInnen der 2. Klassen mitgeholfen, die Kranzling und den Mayerhofer-Park vom Laub zu befreien und die Freizeitanlage und den Park winterfest zu machen. Dabei wurde natürlich fleißig gearbeitet, aber auch viel miteinander gescherzt und gelacht.



Spiele, Spiele, Spiele

Nein, nicht am PC oder am Handy wurde gespielt, sondern das Team vom LA-LE-LU stellte den Kindern der ersten und zweiten Klassen unterhaltsame Gesellschaftsspiele vor. Bei diesem Spielenachmittag konnten an verschiedenen Stationen neueste Brett-, Karten- und Geschicklichkeitsspiele ausprobiert werden.

Beim gemeinsamen Spielen kommt ein Gefühl des Zusammengehörens auf und es werden soziale Kompetenzen, wie das Einhalten der Regeln, das faire Verlieren und auch Gewinnen trainiert. So manche Freundschaftsbande konnte durch diesen lustigen Nachmittag gestärkt oder neu geknüpft werden.



Wir sind wieder Ökolog-Schule



Rosenbergertage in Tschechien



HASLACH. Wie jedes Jahr zu Allerheiligen wurde am Montag 21.10 2019 zum Gedenken an die im Bezirk Rohrbach gefallenen Soldaten ein Kranz niedergelegt. Am Haslacher Russenfriedhof haben sie ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Diese Männer, die sich während der Besatzungszeit von 1945 bis 1955 aktiv für ihr eigenes Land eingesetzt haben und im Bezirk Rohrbach ihren Dienst verrichten mussten, haben an der Befreiung Österreichs vom Nazi-Regime mitgewirkt und sind dabei verstorben. Vorerst wurden sie auf verschiedensten Ortsfriedhöfen im Bezirk beerdigt, später fanden sie ihre letzte Ruhestätte am Friedhof in Haslach.Hier findet jedes Jahr eine Kranzniederlegung zum Gedenken statt. Attache Alexei Sedakov vom Generalkonsulat der Russischen Föderation in Salzburg, ein Vertreter der BH Rohrbach sowie Vizebürgermeisterin Elisabeth Reich und die SchülerInnen der vierten Klasse der NMS Haslach mit Schulleiter Wolfgang Peherstorfer und Klassenlehrerin Anna Füssel nahmen teil.



Schwimmunterricht an der NMS Haslach

 In der heutigen Zeit bewegen sich Kinder leider immer weniger.  Mit Schwimmen sieht das ein wenig anders aus, denn beinah jedes Kind ist eine geborene Wasserratte und hat viel Freude am Schwimmen, Herumplanschen und Spielen im Wasser. Aus gesundheitlicher Sicht ist das sehr wichtig, denn das Schwimmen fördert die Muskulatur. Dafür ist es nicht notwendig, dass das Kind stundenlang Bahnen zieht, sondern schon das einfache Herumschwimmen, Tauchen oder Planschen fördert den Aufbau von Muskulatur.

An der NMS Haslach lernen die Kinder das korrekte und fehlerfreie Schwimmen. Besonders, wenn Kinder als eher ängstlich gelten oder einige Schwierigkeiten bei der Koordination haben, ist es gut, wenn ein Profi zur Seite steht, welcher die Kinder unterstützen kann. Dadurch werden Fehler beim Schwimmen direkt vom Anfang an korrigiert und die Kinder haben es später leichter. 



Erlebnistag in Linz

Im Rahmen des Clever und Cool Projektes befragten die Schüler Passanten zu den Themen Ernährung, Sport, Rauchen und Alkohol. Außerdem werden an einem Erlebnistag spezielle Angebote der Stadt Linz für die Jugendlichen erforscht.



Cross Country



Teichpflege 

Mit viel Engagement wird der Schulteich von den Schülern der 1.Klasse für den Winter vorbereitet.



Gesundheitstag im Ärztezentrum



Berufsmesse in Wels



Neuer Wuzzler für NMS-Sponsoring Sparkasse



Progammieren in der Technischen Fachschule

Bei dem LEGO Education Lernansatz geht es darum, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, Themen aus ihrer realen Umgebung selbst zu erarbeiten. Das Programmieren dient dabei als eine Denk- und Lösungsform des Problemlösens. Es geht um mehr als das bloße Programmieren, es geht um Kreativität, um Motivation und Problemlösungsorientierung. Aber es geht auch darum zu improvisieren und zu experimentieren. Denn so entsteht eine spielerische Lernerfahrung, die für das echte Leben relevant ist.


Teamtag- Indianertag- Waldtag= Kennenlerntage




Mobilitätstag 2019


Als Ökolog – Schule sind uns die Themen Umwelt – und Klimaschutz zentrale Anliegen. Rechtzeitig zur Europäischen Mobilitätswoche erinnerten die SUS der nmshaslach wieder daran wie wichtig und gesund es ist, den Schulweg zu Fuß zu gehen.

Bereits zum 9. Mal fand dieser Aktionstag statt und stand heuer ganz im Zeichen der „Fridays for Future“ Bewegung.  Mit den ehemaligen Schülerinnen Anneliese Schütz, Doris und Eva Bauer Öppinger konnten wir drei engagierte und kompetente Mitstreiterinnen gewinnen. Gemeinsam mit der Technischen Fachschule und Unterstützung von Gemeinde und Pfarre Haslach entstand ein beeindruckendes Foto mit vielen Menschen, die den Klimaschutz für ein wichtiges Thema halten.

Gemeinsam konkrete Maßnahmen umsetzen und als Schule geschlossen dafür aufzutreten macht stark und motiviert uns weiter zu machen.

Wir wollen auch mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen, dass jeder noch so kleine Beitrag wichtig und wertvoll ist. Seit vielen Jahren verwenden wir weder Plastikumschläge noch Klarsichthüllen, Bienenwiese rund ums Haus und Schulteich sichern und bewahren Artenvielfalt und mit unserer ÖBB Schulcard nützen wir die Bahn so oft wie möglich.


school kick off 2019

Optimale Vorbereitung aufs neue Schuljahr an der nmshaslach

101 Mio € werden in Österreich jährlich für Nachhilfe ausgegeben. Wir finden das ist zuviel! Daher haben wir uns für den heurigen Schulanfang ein effektives Konzept überlegt.

Organisatorische und administrative Angelegenheiten, die oft in der ersten Woche viel Zeit in Anspruch nehmen, werden gestrafft und soweit als möglich in der letzten Ferienwoche geplant oder erledigt.

 So kann bereits ab dem ersten Schultag ein gezieltes und effektives Lerntraining in den Hauptgegenständen angeboten werden. In 90 Minuten Blöcken werden Inhalte aus dem letzten Schuljahr wiederholt, Lücken geschlossen und der Lernstoff schülerzentriert aufgefrischt.

 

Damit möchten wir Anfangsschwierigkeiten vermeiden. SuS gewöhnen sich rascher an den Schulrhythmus und können neue Themen besser und schneller aufnehmen. So sollten dann alle motiviert und bestens vorbereitet ins Schuljahr 2019/20 starten.