Wir sind eine NMS mit schulischer Tagesbetreuung im Bezirk Rohrbach. Die Tagesbetreuung wird zu 100% von unseren Schülern besucht.

 Für genauere Auskünfte steht Ihnen Herr Peherstorfer in der Direktion zur Verfügung.


Das Lehrerteam





Das Team der mshaslach wünscht allen Schüler*innen und Eltern schöne Ferien.


Um das Freizeit und Sportangebot in Haslach zu erkunden, gab es für die SuS der MS Haslach einen Schnuppertag.  Wir bedanken uns recht herzlich für das Engagement der Sektionen Petanque, Tennis und Faustball, die den SuS einen tollen Einblick in ihr Sportangebot gaben.


Neue Polster für unsere Couch


Nawi in der freien Natur


Nachspeise für Leckermäuler


Bienenhotels der 4.Klasse


Technikprojekt mit der TFS Haslach

Zwei Teams aus der TFS Haslach zusammen mit Schülern aus der 6. Schulstufe der NMS Haslach und St. Martin stellen sich der Challenge des Wettbewerbs T-Profi, organisiert von der Südböhmischen Wirtschaftskammer. Der Wettbewerb wird coronabedingt in den tschechischen Schulen und in der TFS Haslach vor Ort durchgeführt. Als Thema wurde „das Universum“ vorgegeben. Nun muss dazu ein Objekte gestaltet und programmiert werden.


Erste Hilfe

Wegschauen gilt nicht! Junge Menschen sollen möglichst früh lernen, Verantwortung zu übernehmen. Eine Einführung in Erste Hilfe ist dafür ein exzellenter Zugang. Daher absolvieren  die Schüler der 4. Klasse einen 16 stündigen Erste Hilfe Kurs.




Ab 17. Mai normaler Präsenzunterricht an der mshaslach.

Unterrichtsbeginn 7:50

Unterrrichtsende 16:00



Ökoprojekt der 2b

Die allermeisten Insekten sind für eine intakte Natur von immenser Bedeutung. So ließ die Meldung vom drastischen Rückgang von Bienen, Hummeln und Co. viele aufhorchen. Denn wo keine bestäubenden Insekten, da auch kein Obst, kein Gemüse und kein Getreide. Viele möchten daher etwas gegen das anhaltende Bienensterben tun. Und das geht - denn auch im Kleinen kann man einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten. Zum Beispiel mit einer Bienenweide.



Robotik für die ganze Klasse

An der mshaslach wird im Unterrichtsfach Informatik Robotik unterrichtet. Zu Beginn zeichnen die Schüler Linien und Farbcodes auf Papier. Der Ozobot kann dank Farb-Sensoren diese erkennen und folgt ihnen. Nach den Grundlagen kann die App OzoBlockly visuell programmiert werden. 

Dadurch entdecken die Schüler die Welt der Robotik und  werden schrittweise an die Programmierung herangeführt.



Hui statt Pfui

Wir haben uns heuer entschlossen einen Beitrag zur Flurreinigung 2021 zu leisten.

Als Belohnung gabs eine Beichtbrezn für die fleißigen Müllsammler*innen.





Sportgütesiegel in Gold

Um das Österreichische Schulsportgütesiegel in Gold zu erhalten, müssen nachweislich bestimmte Kriterien erfüllt werden, wie beispielsweise eine gewisse Stundenzahl im Unterrichtsfach „Bewegung und Sport“, die Teilnahme an Schulsportwettkämpfen, das Abhalten von Sporttagen, Wandertagen, Schitagen oder -wochen, Sommersporttagen oder -wochen, die Zusatzausstattung mit Sportgeräten oder auch Zustand und Anzahl der Turnsäle und der Außenanlagen, Sport in der Nachmittagsbetreuung, die Umsetzung oder die Beteiligung an bewegungsorientierten Projekten, das Einbeziehen von Gesundheitserziehung und Sport in andere Fächer oder die Qualifikation der Sportlehrer.

Da an der mshaslach all diese Kriterien erfüllt werden, wurde uns das Sportgütesiegel in Gold überreicht.



Sportunterricht einmal anders

Da es derzeit nicht möglich ist die Turnhalle zu benützen, haben wir kurzenhand den Sportunterricht geblockt und auf den Hochficht verlegt. Das Ergebnis war: Wunderschöne Schitage und eine Menge Spass.






Was als zufällige Idee im Homeoffice  entstand, ist schnell zu einem Internet-Hit geworden. Mit einem denkbar einfachem Rezept: Man wählt ein Kunstwerk aus, nimmt sich drei Utensilien aus dem Haushalt und versucht ein eigenes Meisterwerk zu schaffen. Diese Idee wurde an der mshaslach perfekt umgesetzt.




In Zeiten wie diesen - nicht den Humor verlieren



Herzlich Willkommen zum virtuellen Tag der offenen Tür 

Anmeldungen ab jetzt in der Direktion per Telefon oder Mail möglich.

Hier geht's los!

 Tag der offenen Tür 

                                                                       


Die Semesterferien wurden auf 8. bis 12. Februar 2021 vorverlegt.  Der Ergänzungsunterricht kann nur stattfinden, wenn sich genügend lernschwache Kinder für diesen zusätzlichen Unterricht zur Teilnahme verpflichten.  Es ist keine Betreuung! Es ist Nachhilfeunterricht für lernschwache Schüler*innen.

Nach erfolgter Anmeldung ist dieser Unterricht verpflichtend. Unterrichtet wird von Student*innen der pädagogischen Hochschulen.  Ihre Kinder müssen Sie persönlich zu einem zugeteilten Schulstandort bringen.

 Anmeldung  bis Freitag, 29. Jänner 2021 9 UHR in der Direktion.

•       Angemeldete Schüler*innen sind zur Teilnahme verpflichtet!

Wir werden Sie gegebenenfalls darüber informieren, an welchem alternativen Schulstandort diese Lernbetreuung für Ihr gemeldetes Kind angeboten wird.

 

Schulnachricht:

Die Schulnachrichten werden nach den Ferien ausgegeben!  

Sobald wir gesicherte Informationen zum Schichtbetrieb nach den Ferien haben, werden sie auf die Homepage veröffentlich.




Liebe Eltern

Am 7.1.21 starten wir in den 3. Lockdown. Die Schule wird auf Distance Learning umgestellt.

Wer eine Betreuung braucht, kann in die Schule kommen.

Die Zeiten für die Videokonferenzen bleiben gleich.

Alle wichtigen Übungen werden auf die Lernplattform gestellt.

Es gibt nur eine Schularbeit pro Semester.

Tests  gibt es im 1. Semester nicht.

Ein Elternsprechtag an der Schule findet nicht statt.

Falls ihr eine Auskunft über den Leistungsstand eurer Kinder haben möchtet, bitte beim Klassenvorstand melden.

Wie lange der Lockdown dauern wird wissen wir noch nicht. Hängt von den Fallzahlen ab. 

Ich bin mir jedoch sicher wir werden diese außergewöhnliche Zeit gemeinsam gut meistern. 





COVID 19 Testung in unserem Turnsaal



In Hauswirtschaft wird schon fleißig gebacken



Let’s go digital!        Vormittags online – nachmittags digital

Wie gelingt es in diesen Zeiten Optimismus zu verbreiten, die Kids bei der Stange zu halten und außerdem noch den Lernerfolg zu sichern. An der MS Haslach haben wir uns schon seit Schulbeginn Gedanken gemacht, wie wir mit einem Lockdown oder einer teilweisen Schulschließung umgehen könnten.

Verschiedene Szenarien wurden durchgespielt und konkrete Stundenpläne erstellt. Mit verstärkten Fortbildungen im digitalen Bereich für alle Lehrer*inne, können wir jetzt durchgängigen Online - Unterricht in den Hauptfächern garantieren.

 Eine Lernplattform, die alle online Tools vereint und allerlei auch unkonventionelle Methoden, um in Kontakt zu bleiben, helfen uns, diese schwierige Situation zu meistern. Und natürlich Lernstationen und Betreuung an der Schule für alle, die das in Anspruch nehmen wollen. 

Dieses Betreuungskonzept hilft auch, dass die sogenannte Bildungsschere nicht zu weit aufgeht. Durch die ländlichen Strukturen, jeder kennt jeden, können wir verhindern, dass wir Kinder verlieren. Dabei unterstützt uns auch das Team der FIDS Rohrbach. 

Das Feedback von Eltern, Lehrerteam und Schüler*innen war bisher dementsprechend positiv. Auch für die Zeit nach dem Lockdown haben wir schon gute Lösungen und interessante Ideen in der Schublade.

An dieser Stelle möchte ich mich auch bei allen an der Schule beteiligten Menschen bedanken!

Bei der Gemeinde Haslach sowie beim Kolleg*innenteam der VS für die Unterstützung und Zusammenarbeit bei der technischen Ausrüstung und bei der Nutzung des Schulgebäudes,

Bei den Lehrer*innen und Schüler*innen für ihr Engagement und ihre Motivation.

und nicht zuletzt bei euch liebe Eltern für euer Verständnis eure Mitarbeit und euer konstruktives und positives Feedback.

Nur gemeinsam können wir diese herausfordernde Situation am besten meistern!

Bleibt alle gesund

Schulleitung und Team der MS Haslach