Wir sind eine NMS mit schulischer Tagesbetreuung im Bezirk Rohrbach. Die Tagesbetreuung wird zu 100% von unseren Schülern besucht.

 Für genauere Auskünfte steht Ihnen Herr Peherstorfer in der Direktion zur Verfügung.


Das Lehrerteam






Herzlich Willkommen zum virtuellen Tag der offenen Tür 

Anmeldungen ab jetzt in der Direktion per Telefon oder Mail möglich.

Hier geht's los!

 Tag der offenen Tür 

                                                                       


Die Semesterferien wurden auf 8. bis 12. Februar 2021 vorverlegt.  Der Ergänzungsunterricht kann nur stattfinden, wenn sich genügend lernschwache Kinder für diesen zusätzlichen Unterricht zur Teilnahme verpflichten.  Es ist keine Betreuung! Es ist Nachhilfeunterricht für lernschwache Schüler*innen.

Nach erfolgter Anmeldung ist dieser Unterricht verpflichtend. Unterrichtet wird von Student*innen der pädagogischen Hochschulen.  Ihre Kinder müssen Sie persönlich zu einem zugeteilten Schulstandort bringen.

 Anmeldung  bis Freitag, 29. Jänner 2021 9 UHR in der Direktion.

•       Angemeldete Schüler*innen sind zur Teilnahme verpflichtet!

Wir werden Sie gegebenenfalls darüber informieren, an welchem alternativen Schulstandort diese Lernbetreuung für Ihr gemeldetes Kind angeboten wird.

 

Schulnachricht:

Die Schulnachrichten werden nach den Ferien ausgegeben!  

Sobald wir gesicherte Informationen zum Schichtbetrieb nach den Ferien haben, werden sie auf die Homepage veröffentlich.




Liebe Eltern

Am 7.1.21 starten wir in den 3. Lockdown. Die Schule wird auf Distance Learning umgestellt.

Wer eine Betreuung braucht, kann in die Schule kommen.

Die Zeiten für die Videokonferenzen bleiben gleich.

Alle wichtigen Übungen werden auf die Lernplattform gestellt.

Es gibt nur eine Schularbeit pro Semester.

Tests  gibt es im 1. Semester nicht.

Ein Elternsprechtag an der Schule findet nicht statt.

Falls ihr eine Auskunft über den Leistungsstand eurer Kinder haben möchtet, bitte beim Klassenvorstand melden.

Wie lange der Lockdown dauern wird wissen wir noch nicht. Hängt von den Fallzahlen ab. 

Ich bin mir jedoch sicher wir werden diese außergewöhnliche Zeit gemeinsam gut meistern. 





COVID 19 Testung in unserem Turnsaal



In Hauswirtschaft wird schon fleißig gebacken



Let’s go digital!        Vormittags online – nachmittags digital

Wie gelingt es in diesen Zeiten Optimismus zu verbreiten, die Kids bei der Stange zu halten und außerdem noch den Lernerfolg zu sichern. An der MS Haslach haben wir uns schon seit Schulbeginn Gedanken gemacht, wie wir mit einem Lockdown oder einer teilweisen Schulschließung umgehen könnten.

Verschiedene Szenarien wurden durchgespielt und konkrete Stundenpläne erstellt. Mit verstärkten Fortbildungen im digitalen Bereich für alle Lehrer*inne, können wir jetzt durchgängigen Online - Unterricht in den Hauptfächern garantieren.

 Eine Lernplattform, die alle online Tools vereint und allerlei auch unkonventionelle Methoden, um in Kontakt zu bleiben, helfen uns, diese schwierige Situation zu meistern. Und natürlich Lernstationen und Betreuung an der Schule für alle, die das in Anspruch nehmen wollen. 

Dieses Betreuungskonzept hilft auch, dass die sogenannte Bildungsschere nicht zu weit aufgeht. Durch die ländlichen Strukturen, jeder kennt jeden, können wir verhindern, dass wir Kinder verlieren. Dabei unterstützt uns auch das Team der FIDS Rohrbach. 

Das Feedback von Eltern, Lehrerteam und Schüler*innen war bisher dementsprechend positiv. Auch für die Zeit nach dem Lockdown haben wir schon gute Lösungen und interessante Ideen in der Schublade.

An dieser Stelle möchte ich mich auch bei allen an der Schule beteiligten Menschen bedanken!

Bei der Gemeinde Haslach sowie beim Kolleg*innenteam der VS für die Unterstützung und Zusammenarbeit bei der technischen Ausrüstung und bei der Nutzung des Schulgebäudes,

Bei den Lehrer*innen und Schüler*innen für ihr Engagement und ihre Motivation.

und nicht zuletzt bei euch liebe Eltern für euer Verständnis eure Mitarbeit und euer konstruktives und positives Feedback.

Nur gemeinsam können wir diese herausfordernde Situation am besten meistern!

Bleibt alle gesund

Schulleitung und Team der MS Haslach




Trotz Lockdown wird an der mshaslach fleißig weiter gelernt.

Wir sind ganz besonders stolz auf unsere Jüngsten. Wie die sich ins Zeug legen. Dabei lernen sie richtig viel: selbständiges und gemeinsames Arbeiten, technische und andere Probleme lösen, an Videokonferenzen teilnehmen, Zeit einteilen, Selbstdisziplin und an einer Aufgabe dran bleiben. 

Seit Anfang November ist auch an der Mittelschule Haslach Distance Learning angesagt. Dies bedeutet aber nicht, dass die Schüler unterrichtsfrei haben. Sie bekommen Unterrichtsmaterialien und Aufgaben der verschiedenen Gegenstände. "Dank der Videokonferenzen mit Zoom und Jitsi funktioniert das Lernen derzeit sehr gut." Alle Schüler sind bei den Videomeetings mit Freude dabei.

https://www.lernplattform-ooe.at/mshaslach/

 




Liebe Eltern

Alle Schule wurden auf orange gestellt. Was heißt das für uns:

Es findet weiterhin normaler lehrplanmäßiger Unterricht unter erhöhten Hygienemaßnahmen statt.

Der Sport wird vorwiegend ins Freie verlagert. Klassen werden nicht mehr zusammengelegt. Jede Klasse hat eigenen Sportunterricht.

Kein Singen in geschlossenen Räumen.

 Schulfremden Personen dürfen das Gebäude nicht betreten.

Es werden alle Schulveranstaltungen abgesagt.

Sonst findet normaler Unterricht statt. Durch die Großzügigkeit des Gebäudes und mit unseren überschaubaren Klassen sind wir auf diese herausfordernde Situation bestens vorbereitet.


Das Lehrerteam mshaslach


Lernen im grünen Klassenzimmer..




Mittelschule und Volksschule Haslach machen gemeinsame ÖKOLOG - Sache

Zum heurigen Mobilitätstag haben sich die SuS etwas Besonderes einfallen lassen. Neben dem schon traditionellen Fußmarsch zur Schule machten die Kids der MS und der VS den Schulparkplatz zum Aktionsschauplatz . Heuer konnten wir mit dem Gesundheitsbüro PROGES einen aktiven Projektpartner finden und wir motivierten die Kinder den Parkplatz mit bunten und fröhlichen Zeichnungen zum Thema Mobilität zu verschönern. Der Parkplatz wird dazu ab 18. 9 2020 jeden Freitag für Autos gesperrt und für vielfältige Aktivitäten sowie als Pausen -  und Bewegungsraum  genutzt.

Als Schule setzen wir gemeinsam konkrete Maßnahmen für Klimaschutz und ökologisches Handeln. Geschlossen leisten wir so unseren Beitrag zu einem umweltverträglichen Leben für alle. Das macht uns stark und motiviert uns auch immer wieder Aktionen zu planen und umzusetzen.




Sport im Freien

die sportlichen Mädels der MS Haslach machen's vor. Mit der Haslacher QR Code Rallye macht es gleich noch mehr Spaß.



Airtrack im Sportunterricht

WIE AUF WOLKEN

Auf der Suche nach neuen Trends für den Sportunterricht sind wir auf das Airtrack  System aufmerksam geworden.

Das Airtrack ist ein mit Luft gefülltes und mit glattem Mattenstoff bezogenes Turngerät. Die Luftmatte sieht aus wie eine riesige Luftmatratze und sollte mittlerweile in keiner Schule mehr fehlen.

Besonders interessant für den Sportunterricht ist, dass die Organisationsform weitestgehend so gestaltet werden kann, dass die Schülerinnen und Schüler dadurch viele Sprungwiederholungen und eine hohe Bewegungszeit erhalten.

Durch die großzügige Unterstützung der Gemeinde konnte eine Matte angekauft werden.