AKTUELL


Nachmittag der offenen Tür: Dienstag, 24.1.2017, ab 13:30 Uhr
Einladung

Anmeldeformulare für die NMS/NSMS Ulrichsberg

`                               `

 Fußball - Krampusturnier, 5.12.2016

5 Mannschaften der 1. + 2. Klassen sowie die Mädchen-Mannschaft der 4A nahmen am schon traditionellen Krampusturnier in der Sporthalle der SMS teil.

Alle Mannschaften zeigten vollen Einsatz und Kampfgeist, im Laufe des Turniers konnten über 50 Tore erzielt werden. Das freute sogar den „echten” Krampus, der bei der Siegerehrung für allgemeine Aufregung sorgte.


Das Ergebnis:
1. Rang: 2A
2. Rang: 1A1
3. Rang: 4A Mädchen
4. Rang: 2BC
5. Rang: 1A2
6. Rang: 1BC



Torschützenkönigin: Hetzmannseder Nora (4A) 5 Treffer
Torschützenkönig: Forstner Jonas (1A) 6 Treffer


 Vorweihnachtsstimmung in der NMS Ulrichsberg

„Alle Jahre wieder...”

So wie jedes Jahr schmückt auch heuer ein großer Christbaum (Spende der Baufirma Resch - herzlichen Dank dafür!) die Stifterecke der NMS Ulrichsberg und verbreitet wiederum vorweihnachtliche Stimmung in der Neuen Mittelschule.
Schüler der 1b Klasse schmückten den Baum mit großer Freude.

Die Aktion „Christkind in der Schuhschachtel” wurde auch heuer im Rahmen des Religionsunterrichtes durchgeführt. Herzlichen Dank für die vielen abgegebenen Weihnachtspäckchen! Die Päckchen werden hilfsbedürftigen Familien in Osteuropa zugestellt.

Direktion und Lehrerkollegium wünschen allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2017!


 ERGO-School-Race des OÖ. Radsportverbandes, 29.11.2016

„Radeln, bis die Wadln brennen” - das war das Motto des ERGO-School-Race, das am 29.11.16 von Betreuern des OÖ. Radsportverbandes an unserer Schule durchgeführt wurde.

Alle Schüler der NMS durften eine Minute lang auf einem Ergometer in einer vorgegebenen Wattanzahl (Körpergewicht x 2) strampeln und versuchen, eine möglichst weite Strecke zurückzulegen.

Die Motivation und Einsatzbereitschaft waren enorm, ebenso inkludiert: der Muskelkater am nächsten Tag.


Die besten Leistungen:
Bindl Fabian (4A) 960 m
Wöss Sandra (4A) 900 m



Detailergebnisse



 Schülerliga Volleyball Bezirksmeisterschaft, 25.11.2016

Ohne Satzverlust zum Bezirkssieg!


Bravourös meisterten die Mädchen der 4a Sportklasse die 5 Spiele in der Bezirkssporthalle Rohrbach.







Durch zeitweilig nervöses und fehlerhaftes Spiel, machten die Mädchen so manche Sätze noch ganz spannend. Schlussendlich konnten aber unsere Volleyballerinnen alle Spiele in 2 Sätzen eindeutig für sich entscheiden.

Jubelnd nahmen Julia Schwentner, Sandra Wöss, Nora Hetzmannseder, Julia Nigl, Linda Schaubschläger, Isabel Auberger, Anna Felhofer, Julia Nößlböck, Hannah List und Anna Gumpenberger den Bezirksmeisterpokal in Empfang.

Weitere Platzierungen:

2.Platz: NMS Haslach
3.Platz: NMS St. Martin
4.Platz: SMS Niederwaldkirchen
5. Platz: BG/BRG Rohrbach




Somit haben die Schulen Ulrichsberg, Haslach und St. Martin den Aufstieg geschafft und können Anfang Februar auf Landesebene weiterspielen.

 Schnuppernachmittage in der Sportmittelschule, 17.11. und 24.11.2016

Sportbegeisterte Volksschüler zu Gast in der SMS Ulrichsberg!















Nicht nur zuschauen, sondern mitspielen, mitturnen, ausprobieren ... hieß es beim Schnuppernachmittag in Ulrichsberg. Interessierte Schülerinnen und Schüler der 4.Klasse Volksschule durften 2 Turnstunden gemeinsam mit den Schülern der 4. Sportklasse und deren Lehrern verbringen.









Voll motiviert turnten die Schüler am Reck, am Boden, auf den Kletterstangen, am Balken... und spielten gemeinsam mit den großen Schülern Ballspiele.









Und wem´s gefallen hat, den sehen wir bestimmt wieder beim Nachmittag der offenen Tür am 24.1.2017. Auch dort wird unter anderem in der Sporthalle der NMS wieder einiges geboten.

 Faustball-Hallen-Bezirksmeisterschaft der Schulen, 23.11.2016

Am 23.11.16 nahmen 8 Mannschaften aus 4 Schulen an der Hallen-Faustball-Bezirksmeisterschaft Unterstufe teil, die in Sporthalle der SMS Ulrichsberg ausgetragen wurde. Die Nachwuchsfaustballer zeigten bereits hohes technisches Können, sehenswerte Aktionen und tollen Einsatz.

Schlussendlich konnte sich in einem packenden Finale die Knaben der 4A (SMS Ulrichsberg 1) gegen die Altersgenossen aus der NMS St. Martin durchsetzen. Den 3. Rang belegte die Mannschaft SMS Ulrichsberg 3.








Die weiteren Platzierungen: 4. EHS Peilstein 1, 5. EHS Peilstein 2, 6. NMS Aigen/Schlägl 1, 7. SMS Ulrichsberg 2 und 8. NMS Aigen/Schlägl 2.

 Präsentation und Eröffnung der Ausstelleung: „CAMERA OBSCURA”,
 10.11.2016

Das Fotografieren ist in. Viele fotografieren digital mit Handys oder Kameras. Eine Unzahl von Bildern entsteht Tag für Tag. Nur wenige sind sich bewusst, dass das Fotografieren bis vor wenigen Jahren nicht so einfach war.

Bei diesem Projekt tauchen wir zunächst in die Geschichte der Fotographie ein, dann arbeiten wir in der Dunkelkammer direkt auf Fotopapier. Alle sind verzaubert beim Entstehen der weißen Schatten der aufgelegten Gegenstände. Es entstehen Fotogramme. Durch Umkopieren erzeugen wir Positive von Negativen.

Wir lernen: Man kann auch ohne Kamera fotografieren.

Beim Fotografieren mit Schuhschachteln arbeiten wir praktisch mit dem seit ca. 500 vor Christi bekannten optischen Prinzip der Camera Obscura. Weil immer nur ein Bild auf Fotopapier pro Arbeitsgang zur Verfügung steht, wird besser überlegt, was man ablichtet und man belichtet nicht unüberlegt.









Durch die langen Belichtungszeiten, bis zu einer halben Stunde in Räumen, findet auch eine Entschleunigung statt. Aber selbst bei dem nicht einfachen Handhaben der Schachtelkamera wird auf Selfies nicht vergessen. In Teams werden die Aufnahmen gemacht. Motivsuche, Kamerabedienung und Abnehmen der Belichtungszeit sind die wichtigsten Arbeitsschritte. Anschließend werden die Negative in der Dunkelkammer ausgearbeitet und bewertet.

Falls sie passen, wird das positive Bild durch Kontaktkopieren belichtet und das Foto ist fertig. Falls nicht, wird durch einen weiteren Versuch an der Optimierung gearbeitet.

So entstehen im Umkreis der Schule viele verschiedene Schwarz-Weiß-Fotografien,ganz ohne Fotoapparat, nur mit einer Schuhschachtel als Kamera.

Drei Tage haben die Schülerinnen und Schüler der 3A- und 4A-Klasse mit Thomas Hackl gearbeitet. Die Ergebnisse werden jetzt in der Galerie der NMS Ulrichsberg gemeinsam mit großformatigen Fotografien von Thomas Hackl gezeigt.

 Volleyball-Schüler-Ortscup, 5.11.2016

6 Mannschaften der SMS UIrichsberg nahmen am Sa., 5.11.2016 am Volleyball-Schüler-Ortscup teil, der im Rahmen des Ortscups der Sektion Volleyball (UVOS) veranstaltet wurde.
Spielmodus: Feldgröße 8x8, Quattro-Mixed-Mannschaften








1. Rang: Dream Team (4A)
2. Rang: Nightmare (4A)
3. Rang: U-berger (4A)
4. Rang: Volley-Kings (3A)
5. Rang: Chill mal (2A)
6. Rang: Springinkerl (3A)


Die Schüler zeigten großen Einsatz und bereits hohes spielerisches Niveau. Somit sind sie für die anstehenden Bewerbe (Schülerliga VB Mädchen bzw. School Championship VB Knaben) bestens gerüstet.

 Volleyball Intensivtraining mit Florian Stangl am, 3.11.2016

Aus Linz angereist kam der Landestrainer für Volleyball, um einen Nachmittag mit den Schülern der 4. Sportklasse zu trainieren. Die Mädchen und Buben kamen dabei ganz schön ins Schwitzen.
Verschiedene Übungen zu Pritschen und Baggern kombiniert mit viel Bewegung wurden durchprobiert.










Eine kurze Trinkpause wurde genehmigt, dann wurde das 3-stündige Training der Buben (bzw. 2-stündig für die Mädchen) mit einem kleinen Volleyballturnier beendet.

Wir hoffen, dass das Training dann bei den Schülerligaspielen auch seine Wirkung zeigen wird und wir einige Siege für uns verbuchen können.

 Leseratten von morgen zu Besuch in der Bibliothek, 28.10.2016

18 Erstklassler der VS- Ulrichsberg besuchten anlässlich der Aktion „Österreich liest” mit ihrer Klassenlehrerin (Frau Webinger) die Bibliothek der NMS/NSMS Ulrichsberg.

Die Schülerinnen und Schüler der 2C freuten sich sehr, denn sie hatten sich mit Hilfe ihrer Deutschlehrerinnen (Frau Nömair und Frau Hausteiner) gut für diese gemeinsame Stunde vorbereitet. In 3er-Gruppen wurden den Taferlklasslern Bilderbücher vorgelesen. Die Kleinen hörten sehr aufmerksam zu, denn anschließend durften sie mit den Vorlesern in diversen Sachbüchern schmökern.








Dass auch ein Wolf auf unterschiedlichste Weise vom Lesenlernen profitieren kann, hörten sie in der Geschichte „Der kultivierte Wolf”.








Zum Abschluss durften sich die Volksschüler ein Holzlesezeichen aussuchen, nachdem sie ihren Vorlesern einen mit Süßigkeiten verzierten Bücherwurm überreicht hatten.

Diese gemeinsame Lesestunde war für Groß und Klein bereichernd und machte allen großen Spaß.

 Auf den Spuren der Urzeitmenschen - Besuch eines Keltendorfes,
 27.10.2016

Am 27. Oktober besuchten die 2. Klassen das urgeschichtliche Freilichtmuseum in Mitterkirchen. (www.keltendorf-mitterkirchen.at)
Die interessierten Schülerinnen und Schüler gewannen einen Einblick in die Lebenswelt der Menschen vor 2700 Jahren. Sie konnten beim Fladenbrotbacken zusehen und dieses auch verkosten, nach urzeitlichen Methoden töpfern oder Kupferschmuck herstellen.








Besonderes Interesse fand der Nachbau eines Grabhügels mit ausgestatteter Grabkammer.

Ein Tag, der eine anschauliche Ergänzung zum Geschichtsunterricht bietet und sicher in Erinnerung bleiben wird!