ÖSTERREICHISCHES JUGENDROTKREUZ AM ORG

Gemeinsam mit einem Team an Lehrpersonen arbeiten an unserer Schule viele Jugendliche sehr engagiert an verschiedenen Schwerpunktprojekten des Österreichischen Jugendrotkreuzes:
Vier Schüler*innen des ORGs, welche die AIDS-Peers-Ausbildung absolviert haben, klären die Schüler*innen der unteren Jahrgänge bei Workshops über die HIV-Infektion und AIDS auf. Alle zwei Jahre nehmen Schüler*innen an der Ausbildung des Jugendrotkreuzes teil.

Jugenrotkreuz1

Wenn es Konflikte innerhalb der Klassengemeinschaft gibt, die vorzugsweise unter den Schüler*innen selbst gelöst werden sollen, steht das Team der Mediations-Peers unterstützend zur Seite. Die vier Schüler*innen dieser Peergroup erhalten ebenso eine, auch für die Zukunft wertvolle, Ausbildung vom JRK für die Vermittlungsarbeit bei Auseinandersetzungen oder Entscheidungen, die zu treffen sind. Die Mediations-Peers erarbeiten zudem bereits im Vorhinein mit den Schüler*innen, wie eine Gemeinschaft funktionieren kann, damit sich Spannungen erst gar nicht zu Konflikten aufbäumen.

Jugenrotkreuz2

Zum weiteren Angebot des Jugendrotkreuzes am ORG gehört auch ein (freiwilliger) 16-stündiger Erste-Hilfe-Grundkurs. Dabei lernen die Schüler*innen unter anderen Maßnahmen bei akuten Notfällen, Wundversorgung, die korrekte Helmabnahme bei einer verunfallten Person sowie den Umgang mit reglosen Notfallpatient*innen und die damit verbundene Herzdruckmassage und Beatmung.

Ein weiteres Projekt am ORG ist Schüler retten Leben. Im Zuge dessen beschäftigen sich die Schüler*innen gemeinsam mit einer geschulten Lehrperson in jeder Schulstufe zwei Einheiten lang mit dem Thema „regloser Notfallpatient“. Dabei steht die Herzdruckmassage im Mittelpunkt. Ziel dieses Projekt ist es, durch häufiges Üben und Wiederholen die Hemmschwelle für Ersthelfer*innen zu senken. Besonders beliebt sind die oft klassenweise organisierten Buffets. Durch den Verkauf von belegten Broten und Kuchen werden unterschiedliche JRK-Projekte, Entwicklungs- und Hilfsprojekte und dergleichen unterstützt.

Oberstufenrealgymnasium der Franziskanerinnen von Vöcklabruck Ι Graben 13 Ι 4840 Vöcklabruck Ι Mail:

Pforte (zentral): 07672 72680
Schulsekretariat:  DW 43 – Krankmeldungen ab 7.00 Uhr
Direktion: DW 40
Fax: 07672 72680-49

Bürozeiten Sekretariat:
Mo - Fr  7.00 - 12.00 Uhr

Impressum / Datenschutz


Bildungseinrichtungen der
Franziskanerinnen von Vöcklabruck in Vöcklabruck

Krabbelstube
Kindergarten
Volksschule
Private Mittelschule
Oberstufenrealgymnasium
Hort
Franziskusschulen Vöcklabruck Franziskanerinnen Vöcklabruck