Die Brücke des Leonardo da Vinci

Die Wahlpflichtfachgruppe „Geometrisches Zeichnen“ baut die Brücke des Leonardo da Vinci. Die Brücke besteht aus Holzleisten in zwei verschiedenen Längen. Das Konstruktionsprinzip besteht in der Übertragung des Flechtprinzips auf starre Bauteile. So stützen sich die Bauteile durch geschickte Verschränkung gegenseitig. Fixiermittel wie Dübel, Schrauben, Nägel oder Seile sind nicht nötig. Ursprünglich war die Brücke als transportable Konstruktion aus Rundhölzern und Seilen für das Militär vorgesehen.

Die Brücke des Leonardo da Vinci

Die Brücke des Leonardo da Vinci

« zurück