Alle lieben Adventkalender: Jeden Tag darf ich mich über eine (süße) Überraschung freuen, die sich hinter dem Türchen versteckt!
In der 4a wurde der Adventkalender heuer umgekehrt, ganz nach dem Motto „GEBEN STATT NEHMEN!“

Schülerinnen füllten Säckchen mit guten Dingen, die sie ins „Elisabethstüberl“ brachten, einer Einrichtung der Franziskanerinnen und des Vereins Sozialzentrum Vöcklabruck. Dort erhalten Menschen, die sich keine warme Mahlzeit kochen bzw. leisten können, ein Mittagessen um nur 50 Cent.
Mit den Säckchen haben wir unseren Blick weg von uns und unseren Wünschen auf Menschen gelenkt, die es schwer haben im Leben. Wir hoffen, ihnen damit eine kleine Weihnachtsfreude bereiten zu können!

Besonders freut uns, dass uns nach den Weihnachtsferien Frau Christine Schilcher im Religionsunterricht besuchen wird, um uns mehr über das Elisabethstüberl zu erzählen.

Umgekehrter Advent

Umgekehrter Advent

« zurück