Anastasia

Die Geheimtinte

zurück vor Zeilen - Spaltenschrift

 Man kann aber auch mit einer unsichtbaren Schreibflüssigkeit schreiben um seine Nachrichten geheim zu halten.

 Als "Geheimtinte" kannst du Zitronensaft aber auch Orangen-, Apfel- , Zwiebelsaft oder Milch verwenden. Tauche einen Zahnstocher in den Saft und schreibe deine Nachricht auf ganz normales weißes Papier. Wenn das Blatt trocknet, ist die Schrift unsichtbar. 

Um sie lesen zu können, muss der Empfänger deine Botschaft vorsichtig  über eine heiße Glühlampe halten. Dadurch wird die Schrift wie von Zauberhand braun und lesbar.

Oder du schreibst die Nachricht mit Tintenkiller. Du kannst sie dann mit Hilfe der Füllfeder wieder sichtbar machen.

Wasserschrift

Material:
Wasserschüssel

Schüssel mit Wasser
2 Blätter Papier
Kugelschreiber

Ein Blatt Papier vollständig in Wasser tauchen und wieder herausziehen. Das nasse Papier auf den Tisch legen, das trockene darüber. Dann darauf mit dem Kugelschreiber die Geheimnachricht schreiben. Dadurch werden die feuchten Fasern des Papiers zusammengepresst.
Wenn das nasse Blatt getrocknet ist, ist die Nachricht unsichtbar.

Taucht man das Blatt wieder ins Wasser und hält es gegen das Licht, wird die Nachricht wieder sichtbar, denn die zusammengepressten Fasern lassen kein Licht mehr durch.

Lochschrift

Zeitung

Für diese Geheimschrift brauchst du nur eine Zeitschrift und eine Stecknadel. Mit der Nadel stichst du ein kleines Loch in die bestimmten Buchstaben. Die ergeben zusammen das geheime Wort. Wer die Zeitschrift dann genau unter die Lupe nimmt, kann die Nachricht lesen.


Startseite Eulennest Eulennest Mathematik