Applet des Gymnasiums Ybbenbüren (von F. Eschen)

Stromstärke

zur Anleitung:

Dieses Applet stammt  von © F. Eschen, der dankenswerter Weise den Quellcode zur freien nichtkommerziellen Verwendung zur Verfügung gestellt hat.  Originalseite 

Anleitung:

Beobachten die Bewegungen der freien Elektronen (gelb) und der positiven Atomrümpfe (blau
Die angelegte Spannung ( Minuspol - links, rechts -Pluspol) lässt die Elektronen von links nach rechts bewegen.

Die Anzahl der Elektronen (bei konstantem Volumen) und die angelegte Spannung kann durch  Schieberegler verändert werden.

Mit einem Mausklick in das Applet wird jegliche Bewegung eingefroren und mit einem erneuten Mausklick neu gestartet.

Erhöht man die Temperatur, werden die Schwingung der Atome im Metallgitter vergrößert (sie bewegen sich stärker um ihre Ruheposition) und damit wird auch die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie einem Elektron den Weg versperren (einfache Modellvorstellung). Die mittlere Driftgeschwindigkeit der Elektronen wird dadurch bei höheren Temperaturen kleiner und damit steigt der Widerstandswert bei steigender Temperatur.

Die Stromstärke in einem metallischen Leiter hängt ab von der Dichte der freien Elektronen, der angelegten Spannung und der Temperatur

zum Applet

Stromstärke
E-Mail: BRG Ried i. I - Physikauswahl Aktualisiert am 03.08.2003