Warum wird Pauls Moped nicht schneller als 40km/h?

 

Wie beim Fallschirmspringen begrenzt auch hier der Luftwiderstand die maximal erreichbare Geschwindigkeit!

Bild 1: Seine Geschwindigkeit nimmt zu, aber auch der Luftwiderstand, der ja mit dem Quadrat der Geschwindigkeit wächst. ( Doppelte Geschwindigkeit bedeutet 4fachen Luftwiderstand, dreifache Geschwindigkeit ergibt einen 9fachen Luftwiderstand.)

Paul fährt Vollgas:  

Bild 2: Paul hat seine Höchstgeschwindigkeit von 40km/h erreicht.

Bild 3

Zum Nachdenken!

Anna meint: Wenn eine Kraft die an einem Körper angreift, schwächer wird, wie zum Beispiel bei Pauls Moped, wenn Paul weniger Gas gibt, dann wird das Moped langsamer.

Peter meint: Wenn die Nettokraft (= die Summe aller an einem Körper angreifenden Kräfte nicht gleich Null ist, dann wird der Körper beschleunigt . Wird diese Nettokraft kleiner, dann wird er langsamer schneller, aber er wird trotzdem immer noch schneller.

Wer hat recht? 

Hat Anna recht?

Hat Peter recht?

E-Mail: BRG Ried i. I - Physikauswahl Aktualisiert am 15.02.2004