VS Hart



Stationenbetrieb in der Drachenklasse

Einmal in der Woche arbeiten die Kinder der Drachenklasse im Stationenbetrieb. Das bedeutet, dass sie selbst auswählen dürfen welche der angebotenen Stationen sie bearbeiten möchten. Es gibt Sternchen- und Herzerl-Stationen: Die Sternchern-Stationen soll jeder schaffen, die Herzerl-Stationen dürfen im Anschluss an die Sternchen-Stationen besucht werden. Für die ganz flinken Schülerinnen und Schüler gibt es immer noch ein ansprechendes Zusatzangebot.

Das Lernen und Arbeiten auf diese Weise ist nicht nur abwechslungsreich, sondern auch wichtig, da bei den Stationen-Angeboten besonders auf den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder geachtet wird. Oft müssen Hindernisse überwunden, Turnübungen ausgeführt oder Geschicklichkeitsaufgaben gelöst werden, um die Übungen erreichen bzw. ausführen zu können.

Durch den spielerischen Aspekt dieser Unterrichtsmethode geschieht das Lernen und Üben "unsichtbar". Die Schülerinnen und Schüler haben Spaß und Erfolg und das motiviert sie enorm, was wiederum zu einem besseren Lernerfolg führt!

Rebecca Lehner

Stationenbetrieb - Foto 1 Stationenbetrieb - Foto 2 Stationenbetrieb - Foto 3 Stationenbetrieb - Foto 4
Stationenbetrieb - Foto 5 Stationenbetrieb - Foto 6 Stationenbetrieb - Foto 7 Stationenbetrieb - Foto 8
<< zurück zur Übersicht