VS Hart



Formen der alternativen Leistungsbeurteilung

In allen Integrationsklassen der VS Hart (Ausnahme: 4. Klassen) und in einigen Regelvolksschulklassen gibt es keine Beurteilung mit Ziffernnoten.

Neben der verbalen Beurteilung, bei der die Ziffernnote durch eine verbale Beschreibung des Leistungsstandes in jedem Unterrichtsgegenstand ersetzt wird, haben einige Lehrer mit einer weiteren alternativen Beurteilungsform sehr gute Erfahrungen gemacht. Dabei treffen sich Kinder, Eltern und die Klassenlehrer zweimal im Jahr zu einem Beurteilungsgespräch. In diesen Gesprächen werden der individuelle Fortschritt und der Lernstand des Kindes aufgezeigt. Als Grundlage für diese Gespräche dient ein „Zeugnisbuch“ für jedes Kind , in dem die zu erreichenden Lernziele für Kinder verständlich aufgelistet sind.

Selbstverständlich sind die Eltern über das Klassenforum in die Entscheidung über die Beurteilungsform eingebunden.

<< zurück zur Übersicht